Google MyBusiness als Local SEO Faktor

Hat Ihr Unternehmen schon ein Google MyBusiness Profil? Hier lesen Sie, wieso dieses für Local SEO so wichtig ist und wie Sie dieses pflegen bzw. monitoren sollten.

Ed Parsons von Google hat vor einigen Monaten bekannt gegeben, dass schon jetzt ein Drittel aller Suchanfragen lokalen Bezug hat. Darunter versteht man Suchanfragen wie „Friseur Bayreuth“, „Metzger Nürnberg“, „chinesisches Restaurant Hamburg“ etc.  Die Tendenz ist steigend, denn immer mehr Menschen suchen unterwegs mit dem Smartphone spontan nach lokalen Einrichtungen.

Local Pack Google MyBusiness

Das sogenannte Local Pack mit MyBusiness Einträgen.

Das heißt aber auch, dass Sie gezielt Ihre lokale / regionale Platzierung im Google Index optimieren sollten, wenn Sie SEO-Erfolge erzielen möchten. Das gilt nicht nur für lokale Geschäfte, sondern auch für ortsunabhängige Unternehmen – siehe unten.

Kurz: Google MyBusiness ist einer der wichtigsten Faktoren für Local SEO. Der Vorteil: Diese Maßnahme ist selbst für SEO-Anfänger sehr einfach umzusetzen. Lassen Sie sich also wichtiges SEO-Potential nicht entgehen.

Was ist Google MyBusiness und welche Vorteile habe ich dadurch?

Google MyBusiness – früher auch Google Maps genannt – ist ein Tool, um lokale Unternehmensprofile auf Google zu hinterlegen. Für kleine Unternehmen kann dieses Profil sogar eine eigene Website ersetzen – für die meisten Unternehmen stellt dieses Profil eher eine Ergänzung zur eigenen Website dar.

Was das MyBusiness-Profil für die Suchmaschinenoptimierung so interessant macht:

  • MyBusiness ist laut Google ein wichtiger Ranking-Faktor. Ein aktuelles Profil verbessert also die eigene SEO-Positionierung.
  • Das Profil wird bei lokalen Suchanfragen im sog. „Local Pack“, der Karte oberhalb der organischen Suchergebnisse ausgegeben. Das garantiert also maximale Sichtbarkeit! 
Fragen stellen bei Google MyBusiness

Fragen lassen sich direkt über Google MyBusiness stellen und beantworten.

Ziel sollte also sein, möglichst vor den Konkurrenten im Local Pack zu erscheinen und so die eigene SEO-Position zu stärken. Neben einem aktuell gepflegten Profil (können Sie selbst machen, siehe unten) tragen auch Bewertungen bei Google sowie Fragen auf dem Profil zur Positionierung innerhalb des Local Pack bei. Bitten Sie also gerne auch Ihre Kunden oder Geschäftspartner, Sie bei Google MyBusiness zu bewerten! 

So sieht ein typisches Google MyBusiness Profil aus mit Bewertungen

Gute Bewertungen sorgen für Vertrauen und eine bessere Local SEO Position.

Wie pflege ich Google MyBusiness?

Der erste Schritt für eine erfolgreiche Platzierung Ihres Google MyBusiness Profils in der lokalen Suche, ist die Recherche, ob bereits ein Profil besteht. Oft legt Google schon automatisch einen Eintrag an, z.B. anhand Ihrer Website oder aus vorhandenen Bewertungen.

Falls schon ein Profil da ist, sollten Sie einen entsprechenden Button finden, um sich als Inhaber des Unternehmens einzutragen. 

Besteht noch kein Profil, rufen Sie die Google MyBusiness Startseite auf und registrieren Sie sich dort mit Ihrem Google Konto.

Wichtige Schritte zur Optimierung des Profils sind folgende:

  1. Geben Sie Unternehmensname, Adresse, Kontaktdaten sowie Ihre Branche (passende Kategorien) an.
  2. Nun muss eine Verifikation durchgeführt werden: Dazu erhalten Sie innerhalb der nächsten 1 – 2 Wochen eine Postkarte von Google mit einem Code. Sobald dieser eingegeben wurde, können Sie weitere Details bearbeiten.
  3. Anschließend lohnt sich noch die Hinterlegung eines Profilbilds und weiterer Bilder Ihres Unternehmens sowie die stets aktuellen Öffnungszeiten. 
  4. Auf Bewertungen und Fragen können Sie nach der Authentifizierung ebenfalls als offizieller Vertreter des Unternehmens antworten.  

Monitoring und Optimierung von Google MyBusiness

Wenn Sie das MyBusiness Profil einmal eingerichtet haben, können Sie sich zunächst einmal zurücklehnen: Sie haben einen wichtigen Schritt für Ihre SEO-Positionierung getan!

Google MyBusiness wurde manipuilert

Google MyBusiness lässt sich auch manipulieren – also Vorsicht!

Allerdings ist es wichtig, dass Sie sich regelmäßig in diesen Account einloggen – und zwar aus mehreren Gründen:

  • Halten Sie Ihre Öffnungszeiten stets aktuell. Betriebsurlaub oder Feiertage können Sie im MyBusiness-Profil hinterlegen – so vermeiden Sie, dass Kunden vor verschlossener Tür stehen oder vergeblich bei Ihnen anrufen.
  • Nehmen Sie Stellung zu eingegangenen Bewertungen oder beantworten Sie Fragen, die auf Ihrem Profil gestellt werden. Das hinterlässt einen guten Eindruck bei den Nutzern und beeinflusst Ihr Ranking positiv.
  • Bei längerer Inaktivität können Sie als Verwalter der Seite entfernt werden. Loggen Sie sich daher mindestens einmal alle 3 – 4 Monate ins MyBusiness Konto ein!
  • Spaßvögel, Spammer oder auch Konkurrenten können über die Funktion „Änderung vorschlagen“ Ihre Kontaktdaten und sogar den Unternehmensnamen ändern. Wenn Sie hier nicht regelmäßig überprüfen, ob noch alles in Ordnung ist, kann das Ihrem Ranking sogar schaden!

Wenn Sie Fragen zur Nutzung von Google MyBusiness haben, melden Sie sich gerne bei uns: Wir beraten Sie zu Local SEO und weiteren Themen rund um SEO.

Titelbild: Stephen Wei via unsplash.com